Ballettschule Annette Farber
Engelskirchen

 

 

nach 28 Jahren in Köln
nun  in
Engelskirchen-Hardt
Oberberg

Mutter-Kind Ballett ab 3 Jahre

für Mädchen und Jungen von 3-5 Jahren, die gerne tanzen und Mütter, die gleichzeitig Ihre Fitness, Koordination und Körperhaltung fördern möchten und Freude am Ballett haben. Gerne kann anstatt der Mutter auch Papa, Oma, Opa, Schwester oder große Freundin zum Tanzen von kleinen Geschichten kommen. Gemeinsames Tanzen verbindet.

Kinderballett

In der Ballettschule Engelskirchen findet Kinderballett für Mädchen und Jungen im Alter von 4-6 Jahre, 6-8 Jahre, 7-9 Jahre, 9-11 Jahre und 11-15 Jahre statt.
In spielerischer Art erlernen die Kinder die Grundfertigkeiten des Ballett.
Im Ballettunterricht wird mit viel Bewegung und Spaß die Haltung, Koordination, Musikalität, Dehnung, Disziplin und das Gefühl für Eleganz trainiert und verbessert.

Ballett für Jugendliche

Mit viel Freude und Bewegung werden die Grundlagen des Balletts für Jugendliche im Alter von 12-15 Jahren vermittelt. Der Ballettunterricht ist ein guter Ausleich zum Sitzen in der Schule und fördert die gute Körperhaltung.

Ballett für Erwachsene & Senioren

Die Anfängerkurse sind geeignet für Tanzinteressierte im Alter von 16 – 85 Jahren, die früher einmal Ballett getanzt haben und auch für Erwachsene und Senioren ganz ohne Ballettvorkenntnisse.
Gesundheitsfördernd und körperfreundlich werden die Grundlagen des klasssischen Tanzes auch bis ins hohe Alter vermittelt. Muskelverspannungen können häufig durch regelmäßigen Ballettunterricht gelindert werden. Genießen Sie das Tanzen zu schöner klassischer Musik.

Spitzentanz

Für die meisten Ballettschülerinnen ist der Spitzentanz ein großes Ziel. Was wunderschön aussieht, ist aber harte Arbeit.
Wenn die Mädchen mindestens 11 Jahre alt sind, gibt es eine schulinterne Eignungsprüfung für den Beginn des Spitzentanzes.
Es wird geschaut, ob die Kraft der Muskulatur im Rücken, Bauch, Beine und besonders der Fußgelenke und Füße für den Spitzentanz trainiert sind. Die Mädchen beginnen am Ende der Unterrichtsstunde mit Basisübungen an der Stange, später kommen Übungen in der Mitte und über die Diagonale dazu.
Bei regelmäßigem Ballettbesuch ab dem Kurs Ballett Erwachsene Mittelstufe kann bei stabiler Balletttechnik und gut ausgebildeter Muskulatur auch als Erwachsener mit Spitzentanz begonnen werden.

Jazz Dance

Die Teilnehmer erlernen die Grundtechniken des Jazz Dance und verbessern beim Tanzen auf moderne Musik ihre Kondition, Koordinationsfähigkeit und die eigene Körperhaltung. Nach einem Warm-up, Bodendehnungen und Kräftigung geht es über das Erlernen von Schrittfolgen und die Diagonale hin zu einer kleinen „Tanzchoreografie“.

Dehnung und Kräftigung

Es ist wichtig sich regelmäßig und richtig zu dehnen, damit die Mobilität nicht nachlässt. Gedehnte und weiche Muskeln geben Kraft und eine gute Körperhaltung. Die Übungen werden meist mit Musik zu Zweit durchgeführt und an die Bedürfnisse und Wünschen des Einzelnen angepasst. Besonderer Schwerpunkt ist die Mobilisierung und Entspannung von Rücken, Schultern, Nacken, Beine und Hüfte.

Pas de Deux

Wörtlich bedeutet es “Schritte zu zweit”. Bei Interesse finden Pas de deux Workshops statt.
In der Regel ist der „Pas de deux“ der Höhepunkt einer Ballettaufführung. Dieser Paartanz symbolisierte ursprünglich die Liebe des Paares und stellt den stimmungsvollsten Moment des Balletts dar. Eines der berühmtesten Pas de deux Tänze, ist aus dem Nussknacker Ballett „ Die Zuckerfee und der Prinz“

Workshops

Der Besuch an einem Schnupperkurs am Wochenende ist eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen und Auszuprobieren, wie es für Dich ist und wie es Dir mit dem jeweiligen Fach geht. Es finden regelmäßig Workshop für Dehnung, Haltungsschulung, Ballett Erwachsene, Jazz Dance, Feldenkrais und Tanztherapie statt.

Einzelstunden

Hier kannst Du die Lehrerin und den Saal ganz für Dich alleine haben.
Für Personen ganz ohne Ballettinteresse bis Ballett Fortgeschrittene geeignet — auch als Vorbereitung für den Ballettunterricht, wenn Du es erst alleine testen möchtest.
Unterrichtsschwerpunkte möglich für Ballett-Technik, Energiearbeit, Haltungsaufbau, Dehnung, Prüfungsvorbereitung, Tanzeinstudierung, Pas de deux, Ballett für Senioren

Haltungsschulung

Durch sanfte Dehn- und Kraftübungen in Partnerarbeit mit jeweils individueller Erklärung lernt jeder seine gute Körperhaltung optimal zu verstehen und aufzubauen.
Empfehlung für alle Jugendlichen und Erwachsene, die ihre Körperhaltung verbessern möchten — auch für Menschen ohne Tanzkenntnisse
Basis jeder richtigen Körperhaltung ist die bewusste Wahrnehmung des eigenen Körpers. Hierzu werden individuelle Übungen gezeigt und unnötig angespannte und verkürzte Muskelgruppen werden entspannt. Der eigene Körper wird  zu einer schönen, aufrechten Haltung aufgebaut.