Präsenzunterricht

Bzgl. der Auflagen für den Präsenzunterricht sind wir von den jeweiligen Regelungen gem. gültiger Corona-SchVo des Landes NRW abhängig.  Die komplette Verordnung findet ihr unter www.mags.nrw

Gem. aktueller Corona-SchVo ab 24.11.21 ist die Teilnahme bei uns als außerschulische Bildungseinrichtung in den Berufsvorbereitenden und bildenden Bühnentanzfächern gem. der 3G-Regel (getestet, geimpft, genesen) mit Nachweis möglich. Im Freizeitbereich Tanz gilt die 2G-Regel.

Für alle schulpflichtigen Kinder gilt: aufgrund der regelmäßigen, verpflichtenden Schultestungen werden keine zusätzlichen Tests benötigt. Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit.

Covid 19 – Hygienekonzept

Unsere Einrichtung ist ein Ort der Freude und der Bildung, an dem wir mit viel Verantwortung Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen jeden Alters die Freude am Tanz vermitteln.

Tanz ist Begegnung, Achtsamkeit, Lernen und gesund für Körper und Seele.

Wir verstehen Tanz als Allgemeinbildung. Unsere Arbeit und unser Bildungsauftrag ist essenziell für die körperliche und tänzerische Entwicklung unserer Schüler*innen jeden Alters.

Tanz ist auch Disziplin, Rücksichtnahme und Verantwortung untereinander.

Wir tun alles, damit Sie und Ihre Kinder, so sicher wie nur möglich, bei uns Tanzen können!

Probestunden sind nach vorheriger Anmeldung und Bestätigung durch uns möglich. Wir bitten um Anmeldung per eMail und Telefon.

Um die Kontaktverfolgung sicherzustellen, benötigen wir für Probestunden das Formular „Personenkontakt-Nachverfolgung“. Ohne dieses dürfen wir eine Teilnahme am Kurs leider nicht ermöglichen.

Die einfache Kontaktnachverfolgung unserer Kunden, stellen wir durch feste Klassen mit täglicher Teilnehmerliste sicher.

Wartebereich / Einlass

Eltern müssen leider außerhalb der Ballettschule warten. Bei kleinen Tanz-Kindern (wenn notwendig) bis zum Kursbeginn .

Der Einlass erfolgt erst kurz vor Unterrichtsbeginn.

– Alle großen und kleinen Tänzerinnen und Tänzer bitte fertig umgezogen und frisiert zur Ballettschule kommen.

Vielen Dank

Nachweise / Zugangskontrolle

2G: Die Kontrolle erfolgt durch die festen Kurse einmalig bei Anmeldung/ Einteilung in die jeweilige Gruppe bzw. bei bestehenden Kursen ab Inkrafttreten der Verordnung vor Ort durch die Lehrkraft. Digitale Nachweise werden mit der CovPassCheck-App kontrolliert und dokumentiert.

3G (Test): Kontrolle erfolgt bei jeder Teilnahme vor Ort.

Feste Gruppen

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Bestätigung und Einteilung durch uns in die jeweilige, feste Gruppe möglich.

Umkleiden / Wartebereich

Diese dürfen mit einem Mund-/ Nasenschutz und unter Einhaltung des Mindestabstands genutzt werden. Dennoch bitten wir alle Teilnehmer*innen, sich zu Hause bereits umzukleiden und zu frisieren, und nur die Sachen in der Umkleide abzulegen.

Zutritt/ Verlassen der Räume

Der Kursraum ist zügig zu betreten und zu verlassen, während des Kurses ist auf die Bodenmarkierungen zu achten, um den Mindestabstand einzuhalten.

Krankheitssymptome

Bei Krankheitssymptomen, wie z.B. Husten, Schnupfen, Fieber, darf der Zutritt leider nicht gewährt werden.

Hände waschen/ desinfizieren

Bei Betreten der Schule sind sorgfältig die Hände zu waschen. Desinfektionsmittel und Seife werden von uns gestellt. Kontaktlose Sterilium-Spender sind am Eingang und an den Sälen angebracht.

Husten- und Nießetikette

Diese halten wir ein und erklären sie den Kindern und den Kleinsten spielerisch in jedem Unterricht.

Mindestabstand

Es gilt in allen Räumen die Einhaltung des Mindestabstand von 1,50m.

Mund- und Nasenschutz

Bei Zutritt und Verlassen der Räume ist ein medizinischer Mund-Nasenschutz für alle ab 6 Jahren verpflichtend. Während des Unterrichts kann die Maske abgelegt werden (s. §3, Abs. (2), Punkt 12 CoronaSchVo).

Lüftung – Desinfektion Ballettstangen/ Türklinken

Zwischen den Kursen wird die Desinfektion der Ballettstangen und Türklinken, sowie eine ausreichende Querlüftung während des Unterrichts sichergestellt.